jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Service

    Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

    Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

jPanel-Material

  • Material einreichen

    Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

    Zum Upload

Bild mit verschiedenen Verpackungen und Schriftzug "Ausgepackt"

Plastikfrei – unverpackt - Mehrweg? Gemeinsam für umweltfreundliche Verpackungen

In Deutschland wurde noch nie so viel Abfall gesammelt, getrennt und verwertet wie heute – trotzdem wachsen die Abfallberge weiter an. Im Bildungsprojekt „Ausgepackt“ beschäftigen sich daher Schülerinnen und Schüler mit der Frage, wie Plastik und Verpackungsmüll reduziert werden können, um Natur, Umwelt und Klima zu schützen. In Bildungsworkshops, Unternehmensbesuchen und Dialogen mit Forschenden lernen die Jugendlichen aktuelle und innovative Ansätze in Wirtschaft und Forschung kennen, die sich mit klimafreundlichen Verpackungen und nachhaltigem Konsum beschäftigen.

LizzyNet gGmbh
Ulrike Schmidt
Marzellenstraße 23
50668 Köln
0221 16846751
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendliche bei einer Veranstaltung, Schriftzug "plenergy" im Vordergrund

Vom Planspiel zur Energiewende

Als Initialzündung bietet „plenergy – Vom Planspiel zur Energiewende“ Jugendlichen den Einstieg, sich in ihrer Kommune für Klimaschutz und Energiewende einzusetzen. Im Projekt der Klimaschutzagentur Region Hannover entwickeln sie Ideen und neue Ansätze für junges Engagement. plenergy schafft Netzwerke und fördert Meinungsbildung sowie politische Teilhabe. Wer bei plenergy mitmacht, kann neue Perspektiven auf die Bedeutung von Klimaschutz gewinnen und auch für eine zukunftssichere Berufswahl nutzen.

Klimaschutzagentur Region Hannover gGmbH
Andrea Werneke
Goethestr. 19
30169 Hannover
0511 22 00 22-73
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppe von Jugendlichen, die verschiedene Gegenstände in der Hand halten

Nachhaltig wirtschaften – solidarisch handeln

Schülergenossenschaften-nachhaltig wirtschaften-solidarisch handeln ist ein Bildungsprojekt dreier deutscher Genossenschaftsverbände und weiterer regionaler Partner. Mit vielfältigen Angeboten werden Schülergruppen bei der Gründung und Betreibung einer Schülergenossenschaft unterstützt. Rund 180 Schülergenossenschaften gibt es deutschlandweit. Anders als andere Schülerfirmenmodelle sind sie besonders nachhaltig und demokratisch organisiert.

Genossenschaftsverband-Verband der Regionen e.V., Fachzentrum Schülergenossenschaften
Stephanie Düker (Kontakt überregional)
Peter-Müller-Str. 26
40468 Düsseldorf
0211 16091-4680
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Biene sitzt an einer Blüte

Eine bundesweite Initiative zur Ausbildung von Artenkennerinnen und Artenkennern

Die Zahl der Artenkennerinnen und Artenkenner nimmt seit einigen Jahren immer weiter ab. Mit dem Verbundprojekt „KennArt – Eine bundesweite Initiative zur Ausbildung von Artenkenner*innen“ wollen die NABU-Naturschutzstation Münsterland und das Institut für Landschaftsökologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster dem Abwärtstrend entgegenwirken. In den kommenden sechs Jahren soll ein mehrstufiges Schulungssystem mit Grund-, Aufbau- und Expertenkursen für die Bestimmung verschiedener Organismengruppen mit einem Schwerpunkt auf Insekten entwickelt und bundesweit erprobt werden.

NABU-Naturschutzstation Münsterland
Claudia Knauft-Pieper
Westfalenstr. 490
48165 Münster
02501 9719433
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruppenfotos der Energiescouts

Eine Qualifizierung als Erfolgsmodell für Auszubildende aller Berufswege

Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz unterstützt mit Qualifizierungen und Informationen kleine und mittlere Unternehmen, damit sie energieeffizienter wirtschaften und so zum Klimaschutz beitragen. Azubis können sich zu Energie-Scouts ausbilden lassen und so in ihren Ausbildungsbetrieben dazu beitragen, Energieeinsparpotenziale zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen anzuregen.

DIHK Service GmbH
Christoph Petri
Breite Str. 29
10178 Berlin
030 20308-2242
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schülerinnen und Schüler mikroskopieren im Schülerlaborle

Nachhaltiges Unternehmertum macht Schule

Lab2Venture goes green bringt Berliner und Brandenburger Jugendliche mit grünen Unternehmen oder Institutionen zusammen. Diese beauftragen die Jugendlichen, im Laufe eines Schuljahrs bestimmte Projekte für sie durchzuführen. Ziel ist es, Nachhaltigkeitszusammenhänge im beruflichen Kontext zu verstehen und Berufsorientierung zu geben.

Schülerlabor-Netzwerk GenaU
Marion Immel, Koordinatorin Lab2Venture goes green
Fabeckstr. 34-36
14195 Berlin
030 838 63597
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo Six Days for Future in rot

Jeder Job ist grün

Unter dem Motto „Zukunft ist, was du draus machst“ veranstaltet das Projekt „Generation Zukunft – die Profis von morgen“ sechstägige Themencamps, in denen Jugendliche und junge Erwachsene verschiedene Berufe kennenlernen und erfahren, wie sie die Arbeitswelt nachhaltig gestalten können. Auf den „Six Days for Future“ entdecken die Fachkräfte von morgen ihre eigenen Fähigkeiten und können sich in verschiedenen Bereichen ausprobieren. 

Umweltzentrum Dresden e.V
Johannes Metzner
Schützengasse 16-18
01067 Dresden
0351 4943 509
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Teamfoto des IZT

Die Schonung unserer Ressourcen ist der Schlüssel zur Zukunft

Unsere Produktionsweise und der Umgang mit Ressourcen müssen sich ändern, um die begrenzten Ressourcen zu schützen. Daher ist es wichtig, dass Bildung zu Ressourceneffizienz und -schonung in allen Bildungsbereichen fest verankert wird. BilRess trägt seit 2014 als kontinuierlich wachsendes Netzwerk dazu bei, das Bewusstsein für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz in Schule, Ausbildung, Hochschule und Weiterbildung zu steigern

Dr. Michael Scharp
Schopenhauerstr. 26
14129 Berlin
030 80 30 88-14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Maurer beim Verputzen einer Wand

Module für energetische Bau- und Sanierungsmaßnahmen

MOEBUS richtet sich mit seinem modularen Fortbildungsangebot wahlweise an Auszubildende oder das Ausbildungspersonal der Berufe im Bauhaupt- und Baunebengewerbe. Ziel von MOEBUS war und ist es, Hintergründe zu beleuchten, Fakten praxisorientiert zu vermitteln und Zusammenhänge herzustellen.

Handwerksbildungszentrum Brackwede - Fachbereich Bau e.V.
Susan Klaus
Arnsberger Str. 1-3
33647 Bielefeld
0521 94284-46
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zwei Jugendliche sitzen auf einem Bauwerk aus Recyclingmaterial

Eine grüne Idee von Zukunft

Die Wangeliner Workcamps bieten jungen Menschen die Möglichkeit, Berufe mit Nachhaltigkeit und Zukunft kennenzulernen. Die Teilnehmenden arbeiten handwerklich, entdecken eigene Potenziale und diskutieren mit Fachleuten und Gleichgesinnten über Berufswege. Gemeinsam gewinnen sie Einblicke in eine Vielfalt an nachhaltigen Berufsfeldern und Lebensmöglichkeiten.

Wangeliner Workcamps, FAL e.V.
Uta Herz
Dorfstr. 27
10405 Ganzlin OT Wangelin
038737 337 990
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

 
 
 
 
Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Material einreichen

Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

Zum Upload

Service

Sie brauchen Unterstützung in Antragsfragen?

Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt bietet Ihnen Beratung zur Finanzierung und Ausrichtung laufender und neuer Vorhaben an. Interesse? Dann kontaktieren Sie uns:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

Yes, Yes You Can! Green Up Your Future

11
Juli
11. bis 14. Juli
ehem. Fischerei am Grimnitzsee
Joachimsthal in Brandenburg
Yes, Yes You Can! Green Up Your Future

WorkCamp rund um Berufe mit Biss

20
Juli
20. Juli 10 Uhr bis 26. Juli 16 Uhr
Neumünster
WorkCamp rund um Berufe mit Biss

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.