Praktische Berufsorientierung zu Berufen im Bereich erneuerbare Energien

Das Projekt EnergieJobs.NRW bringt Unternehmen, die ihren technischen Nachwuchs sichern wollen, mit Schülerinnen und Schülern zusammen, die sich für Klimaschutz und Energietechnik interessieren. Die Webseite von EnergieJobs.NRW informiert Schulabgänger über Berufsbilder im Energiebereich. Hier präsentiert sich zudem eine Reihe von Unternehmen, die ein Praktikum, eine Ausbildung oder ein duales Studium in der Energiebranche anbieten. Die Schülerinnen und Schüler werden aber auch im Rahmen von Schulveranstaltungen oder Messen durch Referenten hinsichtlich möglicher Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten eingehend beraten. Ihnen werden Unternehmen bzw. Hochschulen in ihrer Nähe vorgestellt und Praktikumsmöglichkeiten und Laborbesichtigungen in Betrieben angeboten. Während das Internetportal also zusätzliche Hintergrundinformation zu Unternehmen und Hochschulen bietet, geben Workshops auf den Schulveranstaltungen schon erste praktische Einblicke.

 

Erneuerbare Energien sind im wachsenden Maß Bestandteil unserer Energiegewinnung heutzutage. Berufsorientierung im Bereich der erneuerbaren Energien ist eine Notwendigkeit vor dem Hintergrund von Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Mir erscheint es sehr wichtig Orientierung in diesem für Jugendliche sehr unübersichtlichen Bereich zu bieten, Schülern berufliche Perspektiven aufzuzeigen und Einblicke in die Berufswelt zu geben. Auch Unternehmen müssen bei der Nachwuchsgewinnung unterstützt werden, nur so lässt sich die Energiewende meistern. Die Begeisterung und das Interesse der Jugendlichen in diesem Bereich weiter zu kanalisieren macht Freude und ist sinnvoll.

 

X20180620_130808_web
© Hildegard Boisserée-Frühbuss
X20190308_113944_web
© Hildegard Boisserée-Frühbuss
X20190308_144058_web
© Hildegard Boisserée-Frühbuss
X20180505_144749_web
© Hildegard Boisserée-Frühbuss

 

Berufsorientierung

Schülerinnen und Schülern, die sich für Klimaschutz und Energietechnik interessieren, werden auf Schulveranstaltungen, wie Berufsmessen oder Klimawochen, durch Referenten hinsichtlich möglicher Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten eingehend persönlich beraten. Praktische Workshops geben schon erste praktische Einblicke, Vorträge erweitern das Angebot.

Unternehmen bzw. Hochschulen in der Nähe werden mit ihren Praktikumsmöglichkeiten dargestellt. Das Internetportal gibt Hintergrundinformation zu Berufsmöglichkeiten, Ausbildungen und Studiengängen, Unternehmen und Hochschulen.