Der Umweltschutz in der Satzung der Bank verankert

Banken haben durch die Kreditvergabe einen enormen Einfluss auf die Umwelt. Denn durch das Kapital, das sie verwalten, können sie Nachhaltigkeit fördern oder auch bremsen. Es macht einen großen Unterschied, ob Banken in destruktive Vorhaben wie Kohlekraft oder in Vorhaben mit nachhaltigem und/oder gesellschaftlichem Wert wie ein Studierendenwohnheim finanzieren. Dieser Verantwortung ist sich die UmweltBank bewusst und vergibt Kredite ausschließlich an umweltfreundliche Projekte. Über 23.000 nachhaltige Vorhaben hat die Bank schon begleitet. Rund zwei Drittel der finanzierten Projekte sind Solar- und Windanlagen – so unterstützt die Bank die Energiewende. Darüber hinaus ist bezahlbarer Wohnraum eine Herzensangelegenheit. Rund ein Drittel des Kreditportfolios besteht aus ökologisch wertvollen Immobilien – davon viele Wohnungen mit günstigen Mieten und Sozialwohnungen. Als einzige Bank in Deutschland hat die UmweltBank den Umweltschutz in der Satzung verankert. Der Fokus liegt dabei auf den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Auch die Personalpolitik ist nachhaltig gestaltet. Die Mitarbeitenden profitieren von fairer Vergütung und umfangreichen Weiterbildungsangeboten. Darüber hinaus gibt es vielfältige Benefits wie ein kostenfreies ÖPNV-Ticket sowie Zuschüsse zur Altersvorsorge und Kinderbetreuung. Neben Finanzierungs- und Anlageexpert/innen sucht die UmweltBank auch in Bereichen wie IT, Marketing und Verwaltung regelmäßig Verstärkung. Auch Quereinstiege sind willkommen.

 

Bei uns übernehmen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beginn an verantwortungsvolle Aufgaben. Persönliches und fachliches Wachstum spielt in der UmweltBank eine wichtige Rolle, daher finanzieren wir auch ausführliche Weiterbildungsmaßnahmen wie Bachelor- oder Masterstudiengänge. Eine familiäre Arbeitsatmosphäre, umfangreiche Benefits und ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze runden das Wohlfühlpaket ab.

 

recruiting-97_klein
© Umweltbank AG
recruiting-121_klein
© Umweltbank AG
recruiting-23_klein
© Umweltbank AG

 

Berufsorientierung

Die Einstiegsmöglichkeiten bei Deutschlands grünster Bank sind vielfältig. Direkt nach dem Studium bietet sich das Trainee-Programm an. Dabei haben die Trainees die Möglichkeit in 18 Monaten in drei Abteilungen ihrer Wahl reinzuschnuppern und aktiv mitzuarbeiten. Zudem bietet die UmweltBank fortlaufend Praktika und Stellen für Werkstudierende in verschiedensten Bereichen an.