jPanel-Social

  • Link zu twitterLink zu Instagram

jPanel-Newsletter

jPanel-Verlinken

jPanel-kalender

jPanel-Empty Box

  • Mitglied werden

    Gemeinsam für die Arbeitswelt von morgen! Werden Sie Mitglied im Netzwerk Grüne Arbeitswelt, der bundesweiten Plattform für die Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

    Weitere Informationen

jPanel-Material

  • Material einreichen

    Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

    Zum Upload

Kostümierte Umweltdemo

Umwelt schützen. Natur bewahren.

Der BUND versteht sich als die treibende gesellschaftliche Kraft für eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland. Die Vision ist ein zukunftsfähiges Land in einer zukunftsfähigen und friedfertigen Welt.

Kaiserin-Augusta-Allee 5
10553 Berlin
030 27586 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Energie Impuls OWL

Auf der Suche nach Macher*innen für den Klimaschutz!

Eins der vorrangigen Ziele von Energie Impuls OWL ist die Begeisterung von jungen Menschen für Erneuerbare Energien und Zukunftstechnologien. Qualifizierte Fachkräfte für die Unternehmen sind die Basis für die Entwicklung der Energiekompetenzregion OWL. Der Schlüssel zur Berufsfindung liegt im direkten Kontakt, in der Erfahrung der Selbstwirksamkeit, in der gemeinsamen Arbeit an echten Aufgaben mit echten Menschen, die technische Berufe ausüben. Das persönliche Kennenlernen von Unternehmer*innen stärkt dabei beide Seiten.

Monika Pieper
Milser Straße 37
33729 Bielefeld
0521 44 818 370
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Blick von oben in einen Kongress

Deutsche Unternehmer*innen für Klimaschutz

Die Stiftung 2° ist eine Initiative von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführer*innen und Familienunternehmer*innen, die sich für einen ambitionierten Klimaschutz einsetzen. Ziel ist es, die durchschnittliche globale Erderwärmung entsprechend des Pariser Klimaabkommens zu beschränken.

Sarah Florence Gaebler
Linienstraße 139/140
10115 Berlin
030 2021 4320
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vortrag mit vier Referent:innen

So geht morgen

Im menschlichen Denken und Handeln von morgen ist Cradle to Cradle selbstverständlich. Nach dem Vorbild der Natur ist jeglicher Abfall Nährstoff für etwas Neues und das Konzept „Müll“ kennt kein Mensch mehr. Alles besteht aus gesunden und geeigneten Materialien und zirkuliert in kontinuierlichen technischen und biologischen Kreisläufen. Mit der Denkschule und dem Designkonzept von Cradle to Cradle hinterlassen wir Menschen einen positiven ökologischen Fußabdruck.

Jana Mätz
Landsberger Allee 99c
10407 Berlin
030 4677 4780
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vorstand von SEND e.V.

Wir wollen in einer Gesellschaft leben, in der alle Menschen vom Fortschritt profitieren.

Das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland ist angetreten, um Sozialunternehmen zu vernetzen, zu stärken und ihnen eine gemeinsame Stimme zu geben. Durch unternehmerische Mittel entwickeln Sozialunternehmen innovative Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen, wie den demographischen Wandel oder den Klimawandel. Dabei steht für sie die Förderung des Gemeinwohls an erster Stelle.

SEND e. V. c/o Bundesverband Deutsche Startups e. V.
Katrin Elsemann
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
030 64477658
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo: Grüne Liga Netzwerk Ökologischer Bewegungen

Netzwerk ökologischer Bewegungen

Die GRÜNE LIGA Berlin engagiert sich als NGO umfassend für den Natur- und Umweltschutz sowie für eine nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung. Ihre Kompetenzen und Arbeitsschwerpunkte liegen hierbei insbesondere in der Umweltbildung und -beratung, in der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Christian Lerche
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin
030 443391 - 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Junge Frau in einem Feld mit Kohlköpfen

Die treibende Kraft für die Landwirtschaft der Zukunft

Bioland ist der führende ökologische Anbauverband in Deutschland und Südtirol. Dem Anbauverband geht es ums Ganze. Bioland will hochwertige Lebensmittel erzeugen und gleichzeitig Lebensgrundlagen schützen. Deshalb sind dem Verband Themen wie Artenvielfalt, Tierwohl oder Klima und Umwelt besonders wichtig. Die Bioland-Bäuerinnen und -Bauern übernehmen Verantwortung - im Stall, auf dem Feld, in der Region und in der Politik. Dabei werden sie tatkräftig unterstützt von den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Bioland. Egal ob in der Beratung, der Kommunikation oder der Qualitätssicherung. Jede*r Mitarbeitende hat das Ziel, Teil zu sein der treibenden Kraft für die Landwirtschaft der Zukunft. Eine Landwirtschaft, die das Klima und unsere Lebensgrundlagen schützt, die Tiere gut behandelt und die Artenvielfalt erhält.

Sonja Degenhardt
Kaiserstr. 18
55116 Mainz
06131 239 79 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Junge Frau in einem Feld mit Kohlköpfen

Das breite Bündnis für den Klimaschutz

Die Klima-Allianz Deutschland ist das breite gesellschaftliche Bündnis für den Klimaschutz. Mit über 130 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Umwelt, Kirche, Entwicklung, Bildung, Kultur, Gesundheit, Verbraucherschutz, Jugend und Gewerkschaften setzt sie sich für eine ambitionierte Klimapolitik und eine erfolgreiche Energiewende auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene ein. Ihre Mitgliedsorganisationen repräsentieren zusammen rund 25 Millionen Menschen.

Malte Hentschke
Invalidenstraße 35
10115 Berlin
030 780 899 511
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bundesweites Netzwerktreffen für Globales Lernen in der Beruflichen Bildung

Ob Holz, Kupfer oder Baumwolle, Gold, Kunststoff oder Getreide – spätestens, wenn es um die Rohstoffe geht, hat jeder Beruf auch einen Bezug zu Nachhaltigkeit und Globalisierung. Das Netzwerk GloNet bringt Akteure aus Nichtregierungsorganisationen, Universitäten, Lehrer*innenbildung und Berufsschulen zusammen. Gemeinsames Ziel ist es, die Beschäftigung mit ökologischen, menschenrechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen stärker in der Beruflichen Bildung zu verankern und zur Qualifizierung der Fachkräfte von morgen beizutragen.

Janika Hartwig
Schillerstr. 59
10627 Berlin
030 61203954
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo Netzwerk Zukunft

Für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf

Das Netzwerk Zukunft ist eine brandenburgische Agentur für Beratung, Weiterbildung und Netzwerkmanagement. Bei seinen Aktivitäten rund um berufliche Orientierung und Fachkräftesicherung bündelt der gemeinnützige Verein die Potenziale seiner Mitglieder – Land Brandenburg, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg und Deutscher Gewerkschaftsbund.

Dr. Jan Finke
Breite Str. 2d
14467 Potsdam
0331 2011 593
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu FacebookLink zu InstagramLink zu You TubeLink zu Xing

 
 
 
 
Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Anmeldung und Archiv

Material einreichen

Hier können Sie Materialien und Medien zur Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz einreichen. Wir veröffentlichen sie auf unserem Webportal.

Zum Upload

Mitglied werden

Gemeinsam für die Arbeitswelt von morgen!

Werden Sie Mitglied im Netzwerk Grüne Arbeitswelt, der bundesweiten Plattform für die Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

Weitere Informationen

Verlinken Sie uns

Die Grüne Arbeitswelt auf Ihrer Webseite!

weitere Informationen

BerufsKlima-Workcamp der Deutschen KlimaStiftung

29
April
29. April bis 6. Mai
Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost + Segelschulschiff ALEXANDER VON HUMBOLDT II
Am Längengrad 8, 27568 Bremerhaven
BerufsKlima-Workcamp der Deutschen KlimaStiftung

Grenzenlos Kooperationstag Brandenburg

8
Mai
10 bis 16 Uhr
Potsdam
Grenzenlos Kooperationstag Brandenburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.